Posts

Messenger-Links sind hier gelandet

Bild
Es ist manchmal so, dass Webseiten durch das halbe Internet wandern, bevor sie ihren endgültigen Platz finden. So ist es auch den Whatsapp- und Telegram-Links ergangen. Zuerst kam eine einfache Textdatei, die ich für meine Zwecke angelegt hatte. Dort konnte man die Links natürlich nicht anklicken und ggf. einer Gruppe beitreten. Das war unpraktisch. Also folgte eine selbstgebaute Webseite, die aber dort nicht haben wollte. Erstaunlich finde ich, dass doch viele Nutzer von Whatsapp und Telegram die Links zumindest mal ausprobiert haben. Bei Whatsapp ist es so, daß neue Gruppenmitglieder ältere Beiträge nicht sehen können. Sie können erst nach dem Zeitpunkt ihres Beitritts mitlesen. Aktiv werden können Sie aber ab sofort. Nun sind die Links hier gelandet, wo sie erst einmal bleiben sollen. So hat ganz nebenbei diese Blogger-Seite doch noch ihren Sinn bekommen.

Whatsapp: Veranstaltungen in Grasberg, Worpswede, Lilienthal

Bild
Diese Whatsapp-Gruppe bietet schnell und problemlos Platz für öffentliche Veranstaltungen und Aktivitäten in Grasberg, Worpswede und Lilienthal – Theater, Kino, Lesungen, Konzerte, Sport, Spiel, Ausstellungen, Flohmärkte, Vorträge, Besichtigungen etc. Veranstaltungen, die Menschen mit gleichen Interessen zusammenführen, waren früher schon sehr wichtig. Aber heute um so mehr. Machen Sie den Anfang, werden Sie Mitglied in der Whatsapp-Gruppe und stellen Sie Ihre Veranstaltung oder Aktivität in die Gruppe ein. Das ist die beste, kostenlose Werbung für Ihr Ereignis.    Ihr Einladungslink     Veranstaltungen im Web

Nervige Werbung

Bild
    Bitte, entschuldigen Sie die nervige Werbung, die auf Ihrem Wischtelefon erscheint! Zugegeben, es war einfach und schnell die Webseiten ADO+ und Timelines zu bauen bzw. umzubauen. Aber was ist das Ergebnis: Google knallt die Seiten voll mit Werbung, die ich nie wollte. Das ist so eine Art Zwangsbeglückung, durch die sich Google, zumindest bei mir, unbeliebt macht. Auf der Desktopwebseite ist die Werbung noch halbwegs dezent eingespielt, aber auf dem Wischtelefon überdeckt die nervige Werbung fast sogar den Inhalt. Zumindest ist es schwieriger zu finden, was man sucht, weil ständig irgendwelche Zusatzklicks nötig sind. Aber sehen Sie selbst ...     ADO+    Timelines

Kommentieren kann hier jede(r)

Bild
  Hier kann jeder kommentieren, ohne Anmeldung, ohne besondere Registrierung und ohne Moderation. Aber es müssen natürlich auch Beiträge erstellt werden, damit es was zu kommentieren gibt. Teilen Sie mir Ihre EMail-Adresse mit und ich schicke Ihnen eine Einladung als Autor. Sie können dann berichten über das, was Ihnen auf dem Herzen liegt. ADO+ eignet sich auch ganz simpel zum Üben. Sie können auch vorschlagen, wie diese Seite interessanter gemacht werden kann. Reden wir drüber! Kontaktform

Drei Fragen

Bild
 Hin und wieder ist es hilfreich mehr zu erfahren, z.B. darüber, ob diese Webseite überhaupt genutzt wird. Natürlich ist es auch gut zu wissen, ob die Adolphsdorfer Webseite von Adolphsdorfern oder mehrheitlich von weltweit verstreuten Internetnutzern gelesen wird. In Paraguay und in Peru hat sie tatsächlich Fans. Für mich wäre es interessant zu erfahren, ob es jemand bemerken würde, wenn diese Webseite morgen verschwinden würde? Mit anderen Worten, lohnt es sich diese Webseite aktuell zu halten, lohnt sich der Aufwand, sozusagen als Tagebuch oder Chronik? Immerhin gibt es Facebook, Whatsapp oder Telegram und viele andere Dienste.  Nehmen Sie sich bitte ein oder zwei Minuten Zeit und beantworten Sie einige Fragen. Es sind nur drei Fragen.  Hier geht es zum Fragebogen