Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2019 angezeigt.

Niedersachsen ohne DAB+?

Da kommt eine ganz erstaunliche Kunde aus der Stadt an der Leine: Der Niedersachsen-Landtag hat den Antrag (FDP) zur Radiozukunft nach 16 Minuten „Beratung“ durchgewinkt. Der Antrag lehnt DAB+ rundweg ab. Der Begriff „Technologieneutralität“ wird einseitig ausschließlich mit dem Mobilfunk verbunden. Niedersachsen ist das einzige Bundesland, das eine solche Richtungsentscheidung fällt und dabei deutlich ganz im Sinne der Mobilfunklobby votiert. Ein Beispiel dafür, dass die Wirtschaftslobbys regieren oder zumindest gewichtig mitregieren? Ein Landtag an der Leine der Mobilfunk-Lobby? Nicht einmal aus Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen, wo Privatfunk über DAB+ noch in keiner Weise angeschoben wurden, sind solche Absichten bekannt.

Der Beschluß richtet sich nicht nur gegen immerhin 14,1 Prozent Haushalte mit DAB+-Geräten in Niedersachsen. Im Grunde stellt sich das Bundesland national und europaweit ins Abseits. Zugleich wirkt das als Demontage der Bundes-GroKo. Sie brachte eine TKG-Novell…

Umtauschaktion Grau gegen Neu

Jetzt geht es  los mit der "Umtauschaktion Grau gegen Neu". Jetzt sind in OHZ also rund 2500 Führerscheininhaber der Jahrgänge 1953 bis 1958 aufgefordert ihren alten Lappen abzugeben und für 24 Euro eine neue, fälschungssichere und maschinenlesbare Führerscheinkarte zu erhalten. Der Landkreis wünscht sich, dass sich diese über den Zeitraum bis 2021 verteilt melden würden. Ab sofort können Termine online unter https://www.landkreis-osterholz.de/fuehrerschein oder telefonisch unter der Nummer 0 47 91 / 9 30 20 02 vereinbart werden. Zum Termin sollten der alte Führerschein, der (gültige) Personalausweis und ein biometrisches Passfoto mitgebracht werden. Alle anderen Jahrgänge werden um Geduld gebeten, bis ihre Jahrgänge aufgefordert werden. 2022 geht es mit den Geburtsjahren ab 1959 weiter. 

Falls der Führerschein nicht vom Landkreis Osterholz ausgestellt wurde, ist vorab die ausstellende Behörde per Mail oder Anruf zu kontaktieren. Die schickt dem Landkreis die Fahrerlaubnisdat…

Freie Fahrt für die Maiwagen auch im nächsten Jahr

Hilfe, wir verblöden! Da haben doch einige Leute die Polizei gerufen, weil es am Pfingstmontag rund um die "Maiwagen" angeblich zu laut war. Und die Polizei konnte nicht anders und musste tatsächlich einige Wagen still legen. So ist das herauszulesen, wenn man den Einträgen bei Facebook folgt.

Die Maiwagen sind eine uralte Tradition hier in der Gegend und mit fortschreitender Technik wird es eben auch mal lauter. Mein Gott, wer gönnt den jungen Leuten denn da ihren Spaß nicht? Nebenbei, mir hat die Mukke in diesem Jahr sehr gut gefallen: "Wie heißt die Mutter von Nicky Lauda..... MAMMA LAUDA!!!"

Tja, und das sollte man auch erwähnen: die Maiwagen dienen auch der Integration, denn es sind keineswegs nur die Ureinwohner mitgefahren, sondern auch die Zugezogenen, die Grasberg als Heimat erwählt haben. Da ist es immer eine gute Idee zusammen zu feiern und eine alte Tradition aufrechtzuerhalten. Darum freie Fahrt für die Maiwagen, auch im nächsten Jahr!

Es ist wieder soweit

Der Sommerfahrplan liegt im Kasten

Der gelbe Fahrplan für den Adolphsdorfer Sommer liegt in Ihrem Postkasten und ist, wie immer, auf der Seite der Dorfgemeinschaft zu finden.

Eines kann ich mir nicht verkneifen. Lesen Sie mal den letzten Absatz. Der TSV Eiche Neu-St. Jürgen bittet darum, nur Altpapier am 1. Samstag im Monat zur Sammlung an die Strasse zu stellen und keinen anderen Müll!

Die Jungs der TSG Eiche opfern ihre freie Zeit, den Diesel für den Trecker und fahren bei Wind und Wetter die endlosen Strecken ab, um unser Altpapier einzusammeln. Das bringt dem Verein vielleicht 'ne Mark (oder eben Euro). Und wir brauchen nicht auch noch diese dösigen Papiertonnen in unsere Tonnengallerie zu stellen. Und wer da glaubt die Jungs seien auch noch für den Hausmüll zuständig, dem unterstelle ich einfach mal einen IQ kurz unter Zimmertemperatur.

Meiner Meinung nach kann es gar nicht hoch genug wertgeschätzt werden, was die Jungs von der TSG Eiche da für die Allgemeinheit leisten. Danke Jungs!