Direkt zum Hauptbereich

Posts

Twitter mal anders

Es gibt wohl kaum eine Plattform im Internet, die so aktuell und so unkompliziert ist, wie Twitter. Gestartet war Twitter als Kurznachrichten-Dienst und heute wird Politik über Twitter gemacht. Der amerikanische Präsident nutzt Twitter sogar, um seinen eigenen Regierungsapparat zu steuern und Machtpolitik zu betreiben.Für denjenigen, der schnelle eine Übersicht gewinnen will, ist es mühsam und vielleicht auch zeitraubend sich durch die vielen Twitter-Nutzer zu wühlen. Aus diesem Grund gibt es TIMELINES.



Zunächst sehen Sie das Deckblatt. Die eigentlich wichtige Seite ist die Übersicht:



Sie sehen alle unter TIMELINES verfügbaren Twitter-Seiten in der Übersicht. Die Übersicht erreichen Sie immer, von jeder Seite aus, oben links unter der Rubik "Pages".



Wenn Sie mit der Maus ganz an die rechte Seite wandern, dann finden Sie weitere, interessante Links.



Da für die TIMELINES ein Google-Standarddesign verwendet wird, gibt es auch noch unter der Rubrik "Mosaic" die Möglichkeit…

...und es geht wieder los

Was losgeht fragen Sie? Na, die Fussball-Bundesliga, die längste Staffel im Deutschen Fernsehen. Also ist der Samstag-Nachmittag reserviert. Das hätte man sagen können, wenn die Liga bzw. die TV-Übertragungen nicht so zerfleddert worden wären. Mal Montags, mal Sonntags zum Mittagessen. Man merkt der Liga leider an, dass Geld über alles geht. Nicht den Fans, aber den Funktionären der Geldmaschine "Bundesliga"
 .
Als Werder-Fan würde ich mich freuen, wenn Werder endlich aus diesem Tal der Tränen und den Dauerverletzungen heraus käme. Ich hoffe das Beste! Aber diesmal bin ich seltsam skeptisch. Die Leistung der Mannschaft und die Großspurigkeit beim Vereinsmanagement passen absolut nicht zusammen. Beim Fussball ist es aber nun mal so, dass man immer ein Tor mehr schiessen muss als der Gegner. Die anderen wissen das - leider! Verfolgen Sie die Werder-Tweets auf Timelines!

Zur Einstimmung und zur Hebung derselbigen hier eine Playliste mit Werder-Stadionkrachern (Afterburner - kürzli…

Lebensmittel gleich nebenan

"Buy local! Die hiesige, kleinbäuerliche Landwirtschaft zu unterstützen, kann ganz einfach sein: Statt meine täglichen Lebensmittel anonym im Supermarkt zu kaufen, kann ich auch direkt zu einem Landwirt aus der Umgebung gehen. Hier kann ich mit dem Bauern über seine Produkte und die Bedingungen, unter denen sie erzeugt werden, sprechen." Lesen Sie unbedingt weiter im Grasberg.blog. Dort finden Sie eine Liste mit "lokalen" Einkaufsmöglichkeiten und unterstützen Sie die hiesigen Landwirte und Erzeuger.

Es muss nicht immer .... sein:


Timelines renoviert

Timelines - wiedermal renoviert. 
Besuchen Sie TIMELINES 
Ich bin Düsseldorf-Fan, was soll ich mit Werder.
Die Zeitung mit den großen Buchstaben verstehe ich nicht!
Was machen Trump, ich habe fertig!

Das sind Schlagzeilen, oder? Wenn Sie sich über die Twitter-Aktivitäten diverser Zeitungen und Zeitschriften informieren möchten dann sind Sie bei Timelines goldrichtig. Schnell, übersichtlich und brandaktuell informiert! Öffnen Sie einfach "Pages". Darüber hinaus finden Sie nützliche Links gleich auf der rechten Seite.


Besuchen Sie TIMELINES

Dienstags beim gemütlichen Mittagstisch in Grasberg

Das Bündnis „Familienfreundliches Grasberg“ serviert seit neun Jahren stets dienstags von 12 bis 14 Uhr einen Mittagstisch für kleines Geld in der Servicewohnung in der Seniorenwohnanlage Speckmannstraße.



Anmeldungen zum Mittagstisch nimmt jeweils bis zum Freitag davor um 12 Uhr die Grasberger Gleichstellungsbeauftragte Evelin Meyer unter der Nummer 04208/ 39 66 entgegen. Und sollte jemanden doch einmal unangemeldet der Hunger ereilen, versichert Meyer: „Ein oder zwei spontane Esser bekommen wir noch satt.“

Lesen Sie unbedingt mehr dazu in der Wümme-Zeitung.