Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Kurioser Verkehrsunfall auf dem Aldi-Parkplatz in Verden Google+

Sonntag, 2. Dezember 2018

Kurioser Verkehrsunfall auf dem Aldi-Parkplatz in Verden

So kann es gehen! - Am Samstagmittag mussten vier Personen aus Verden nach ihrem Einkauf im Discounter Aldi mit Entsetzen feststellen, dass ihre Autos erheblich beschädigt wurden. Die Verursacherin, eine ältere Dame aus Verden, gab sich jedoch sofort zu erkennen und der Sachverhalt konnte vor Ort auch unter Hinzuziehung von Augenzeugen abschließend geklärt werden. Demnach versuchte die ältere Dame aus Verden, mit ihrem Mercedes vorwärts in eine Parklücke einzufahren, wobei sie mit ihrer hinteren Bereifung über einen Kantenstein geriet und sich so ihren Pkw festfuhr. Bei ihrem Versuch, das Auto rückwärts zurückzusetzten, erlitt die Frau einen Wadenkrampf und trat dabei fest auf das Gaspedal. Der Pkw setzte sich frei, beschleunigte stark und vollzog einen Rückwärtsrundbogen über den Parkplatz. Dabei wurden vier geparkte Autos, ein Audi, ein Kia, ein Skoda und ein Renault angefahren und erheblich beschädigt. Drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 31000 Euro geschätzt.

Schauen Sie einfach mal auf die Rubrik "Polizieiinspektion" in der rechten Leiste.