Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Analoger Kabel-Empfang endet in Bremen am 7.8.2018 Google+

Sonntag, 15. Juli 2018

Analoger Kabel-Empfang endet in Bremen am 7.8.2018

In der Nacht zum 7. August wird in Bremen das Kabelfernsehen von analog auf digital umgestellt. Das betrifft im wesentlichen lediglich 10 Prozent der Kabelnutzer, die noch mit älteren Geräten Fernsehen schauen oder Radio hören. Die schnellste Lösung ist ein digitaler Kabelempfänger, der per HDMI oder Scart-Kabel an das alte TV-Gerät angeschossen werden kann.

Die günstigste Lösung für all diejenigen, die die Privaten nicht vermissen, ist der Umstieg auf DVB-T2. Dort empfangen Sie hochauflösendes Fernsehen von ARD und ZDF (15 Programme) sowie vier private Sender (BibelTV, QVC usw.). Sie sparen die Kabelgebühren, die nicht eben günstig sind, und müssen lediglich einen aktuellen DVB-T2-Empfänger per Scart oder HDMI vor das TV-Gerät schalten. Dann einen Sendesuchlauf starten, Fertig.

Günstig ist auch die Kombination aus DVB-T2 und Kabel-Empfänger. Sie sind dann für alle Fälle bestens gerüstet.