Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: De Worphüser: Mien Mann, de föhrt to See Google+

Donnerstag, 18. Januar 2018

De Worphüser: Mien Mann, de föhrt to See

Der Spielplan der "Worphüser" führt uns in diesem Jahr direkt in die 50er-Jahre. Das Wirtschaftswunder  nimmt langsam Fahrt auf. Karl Brammer - Koch im Hafen  und ehemaliger Smutje - hat ein Kavaliersdelikt begangen.  Er hat das getan, was viele auch getan haben: Zigaretten  aus dem Hafen geschmuggelt. Dafür muss er nun drei  Monate ins Gefängnis. Seiner Frau Mary hat er das noch  nicht erzählt, seine Verwandtschaft darf es auf gar keinen  Fall erfahren. Als er es schließlich seiner Frau beichtet, hat die eine gute Idee! Sie wollen allen erzählen, die fragen,  wo Kuddel denn ist: Mien Mann, de föhrt to See .... mit'm Kinnerwogen up de Elbchaussee...

De Worphüser