Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Tierweihnacht im Katzenhaus am 9. Dezember Google+

Mittwoch, 14. November 2018

Tierweihnacht im Katzenhaus am 9. Dezember

Es ist erstaunlich wie schnell doch ein Jahr vergeht. Katzen würden sagen, wie schnell doch 6 Jahre vergehen. Wenn also ein Stubentiger 2 Monate im Katzenhaus verbringt, dann ist das nach dem Katzenkalender bereits ein ganzes Jahr. 

Pummel, die Katzendame, die hier mit mir unter einem Dach wohnt, sitzt neben der Tastatur, schnurrt und maunzt mich an: "Das musst Du den Leuten mal erzählen!" - Ich frage was ich denn erzählen solle. "Na, dass es im Katzenhaus schön ist, nette Leute, viel Platz, gutes Fressen und eine Kuscheldecke für jeden."

"Na, das ist doch toll", sage ich. Pummel schaut mich etwas schräg an:"Du weisst aber doch auch, dass es viel schöner ist ein richtiges Zuhause zu haben. So mit eigenem Personal, lieben Menschen, eigenem Fressnapf, eigener Mäusewiese und eigenem, ungestörten Schlafplatz am Ofen. Das muss ich Dir doch nicht erst erzählen, oder? - Fast hätte Pummel ihe Lesebrille aufgesetzt, wenn sie eine hätte. "Nein, das musst Du mir nicht erzählen", sage ich. - "Na, also, dann sage das den Leuten! Du weisst doch wie das geht mit der Tastatur hier!"

Nun, ich gebe den Auftrag von Pummel und die Einladung zur Katzenweihnacht am 9. Dezember gern an die Leser dieser Zeilen weiter. Ich würde mich freuen, wenn wir mit unseren Vierbeinern einen heiteren und besinnlichen Nachmittag im Katzenhaus erleben würden.

Pummel schnurrt zufrieden: "Na also, geht doch!"

Ich bin froh, dass Pummel zufrieden ist. Andernfalls wäre Pummel quer über die Tastatur gelaufen und ich müsste wieder Stunden damit zubringen, am PC alles wieder richtig einzustellen. Tja, Pummel hat Talent für sowas!

https://www.tierschutz-lilienthal.de/


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen