Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: TV-Angebot über Antenne Google+

Dienstag, 17. Juli 2018

TV-Angebot über Antenne

Die Umstellung des TV-Antennenempfangs auf DVB-T2 hat für einige Aufregung gesorgt. Es mussten wiedermal neue Geräte angeschafft werden. Mittlerweile hat sich die Aufregung gelegt. Das liegt an den überzeugend guten TV-Bildern, wenn man Empfang hat. Das hochauflösende Fernsehen kommt richtig gut zur Geltung. Das sieht man gerade jetzt während der Fussball-WM.

Neben den öffentlich-rechtlichen Programme von ARD, ZDF und den Dritten, die die Grundversorgung bilden und kostenlos sind und bleiben, gibt es sogar einige kommerzielle Sender kostenlos auf die Zimmerantenne. Neben dem weithin unterschätzen BibleTV sind das HSE24, QVC, 1-2-3.tv und freenet-shop - allesamt Verkaufssender. Da ist es logisch, dass niemand bereit ist, dafür auch noch zu zahlen. Das wäre dann so, als müsste man für die Werbeflut der nächstliegenden Discounter auch noch wöchentlich 50 Cent auf den Tisch legen. Man ist ja froh, wenn man das viele Papier wieder los wird.

Alles in allem ist das aber ein Programmangebot, mit dem man durchaus zufrieden sein kann und gut versorgt ist. Es fehlt in diesem Paket allerdings immer noch ARD alpha. Ein echtes Bildungsprogramm täte dem Gesamtpaket sehr gut. Keine Frage! Wer beim Dschungelcamp oder Dieter Bohlen beim Sprücheklopfen zusehen möchte, der muss bezahlen. Und das jetzt auch bald über Satellit und Kabel. Vorbei die Zeiten als RTL und SAT1 Vorreiter waren. Jetzt sind sie nur noch Abspielstationen für Billigware, und das in Wiederholung. Schade, aber zu verschmerzen.