Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Kohlfahrt: Es ging wieder rund Google+

Sonntag, 11. März 2018

Kohlfahrt: Es ging wieder rund

Adolphsdorfer Kohlfahrt 2018
Bei der Kohlfahrt der Dorfgemeinschaft Adolphsdorf ging es wieder rund, 3,2 Kilometer im Kreis. Der gut bestückte Bollerwagen kannte den Weg bereits. Die Kohlfahrer trafen sich bei bester Laune und heiterem Frühlingswetter am neuen DG und pünktlich um 11 machten sie sich tapfer auf den Weg. Pünktlich um 12 Uhr war das Ziel, Berger's Heuhotel, erreicht und trotz des leckeren Grünkohldufts, der bereits die Nasen kitzelte, stellten sich die Kohlfahrer zum Gemeinschaftsfoto auf. Solch eine Tat muss für die Nachwelt festgehalten werden.

Grünkohlessen im Heuhotel ist mittlerweile kein Geheimtip mehr. Heute aber hatten die Adolphsdorfer das Vergnügen allein. Das Essen war ein Genuss. Einige Kohlfahrer aber warteten nach dem Essen auf die Ansprache des Hausherrn, die wie in jedem Jahr bedauernswerte Rosinen thematisierte, die lange in Alkohol ausharren mussten, bevor sie den Vanillepudding "verschönern" durften. Ich habe allerdings noch nie gehört, dass sich eine Rosine beschwert hat. Die Pudding-Genießer tun es ohnehin nicht. Aber mit leckerem Schokopudding war an alle gedacht.

Auch das Fehlen von Glühwein während des beschwerlichen Rundgangs zuvor, ist kein Thema. Wem steht bei frühlingshaften Temperaturen der Sinn schon nach heissem Glühwein.

Der Sonnenuntergang an diesem "Kohlfahrt-Tag" versprach einiges für die nächsten Tage. Vielleicht ist ja der Sonnenuntergang auch beim Wetterplanungsamt in der Kreisstadt gesehen worden.