Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Keine Chance für Bösewichte Google+

Dienstag, 27. Juni 2017

Keine Chance für Bösewichte

Nicht jeder, der an der Tür klingelt, ist ein Trickbetrüger. Aber, ein wenig Vorsicht ist geboten. Die heutigen Trickbetrüger hätten „keinen Funken Anstand im Leib“, sagt Kriminaloberkommissar Joachim Kopietz. Er klärte Senioren im Osterholz-Scharmbecker „Haus am Markt“ über die aktuellen Maschen der Kriminellen auf.

Im Rahmen des Pilotprojekts „Zwischennutzung“ werden dieser Tage zwei Leerstände in der Osterholz-Scharmbecker Innenstadt als Aktionsflächen genutzt. Neben dem ehemaligen „Café 99“ in der Kirchenstraße handelt es sich dabei um ein Ladenlokal im ersten Obergeschoss des „Hauses am Markt“.

Nachdem dort neben Künstlern auch schon Lego-Freunde auf ihre Kosten kamen, waren am Freitagnachmittag Vertreter der Opferhilfeorganisation „Weißer Ring“ und Beamte der Polizeiinspektion Verden/Osterholz zu Gast. Unter der Überschrift „Keine Chance für Bösewichte“ hatten sie den Fokus vor allem auf Senioren gelegt.

Mehr im WeserReport