Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Interessante Lösungsansätze: Mobil auf dem Lande Google+

Freitag, 23. Juni 2017

Interessante Lösungsansätze: Mobil auf dem Lande

Wer auf dem Land ohne eigenes Auto und trotz fehlender Busverbindungen mobil sein möchte, der könnte beispielsweise .... Ach ja, man kennt das Problem. Mehr dazu können Sie in der Wümme-Zeitung lesen.

Will man mit dem Auto nur eben mal zum Arzt oder zum nächsten Discounter, dann hat man schnell einiges an Kilometern auf dem Zähler. Das summiert sich schnell. Hat man aber kein Auto, dann ist man schnell abgehängt und auf andere angewiesen. Das Fahrrad ist ein schönes Freizeit-Vehikel, gesund, sportlich und umweltfreundlich, aber für diese regelmässigen "Pflichtwege" nicht unbedingt ein Vergnügen, mal ganz abgesehen von den sog. Radwegen.

Mitfahrer-Bänke, die in einigen Orten der Umgebung an belebten Strecken aufgestellt sind, sind ein respektabler Lösungsansatz. Sie haben nur ein Manko: man weiss nicht, ob jemand anhält und ob es zur richtigen Zeit ist. Online-Mitfahrer-Portale bzw. eine App fürs Smartphone, wie Flinc oder Smartway, versuchen hier Hilfe zu organisieren. Mitfahren, ja aber bei vertrauenswürdigen Personen! Und natürlich auch zur richtigen Zeit! Probieren Sie's einfach mal aus, laden Sie die vorgestellten Apps herunter oder lassen Sie sich zeigen, wie es funktioniert. Es ist eine Erfahrung wert.

Smartway-Flyer