Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Champions League ab 2018 nicht mehr im Free-TV Google+

Dienstag, 13. Juni 2017

Champions League ab 2018 nicht mehr im Free-TV

Das ist ein schwerer Schlag für Fußballfans in Deutschland, zumindest für all jene, die ausschließlich Free-TV nutzen. Das ZDF wird die Spiele der Königsklasse ab 2018 nicht mehr zeigen können. Die Champions League ist ab dem nächsten Jahr nur noch auf Sky und über den Streaming-Dienst Dazn zu sehen. Der UEFA-Wettbewerb wird zum ersten Mal in seiner Geschichte nicht mehr im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein. Sky ist der primäre Anbieter für die Champions League, dem Abo-Sender gehören die Übertragungsrechte für alle Verbreitungswege, also Satellit, Kabel, IPTV und Web/Mobile. Die Perform Group bzw. ihr Streaming-Dienst Dazn ist laut Pressemitteilung Sublizenznehmer, welche und wie viele Spiele das Portal zeigen wird, ist derzeit aber nicht bekannt.

Mit einer baldigen Rückkehr ins Free-TV sollte man nicht rechnen, denn die aktuelle Vereinbarung gilt bis einschließlich der Saison 2020/2021 und auch für Österreich. Auch der ORF wird keine Champions League mehr im Programm haben. Statt der Champions League will das Zweite in "andere hochwertige Programmangebote investieren".

Dazn ist eine Art Netflix für Live-Sport und hat auch ein in manchen Bereichen vergleichbares Geschäftsmodell: Nach einem Gratis-Monat bezahlen Sportfans rund zehn Euro pro Monat, das Abo kann monatlich gekündigt werden.

Meinung: Solange sich das Kapital den Fussball unter den Nagel reisst und die großen Fussballverbände den Sport als ihr Produkt "vermarkten", ist der Zuschauer in den Stadien nur noch Staffage. Die Quote macht's! Als echter Fussball-Fan sollte man sich lieber samstags und sonntags der Kreisklasse auf dem Sportplatz zuwenden. Dort ist noch echter Sport und echte Emotion zu finden, und Geld spielt fast keine Rolle.