Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Die Gemeinden Grasberg und Lilienthal suchen Wahlhelfer Google+

Montag, 8. Mai 2017

Die Gemeinden Grasberg und Lilienthal suchen Wahlhelfer

Für die anstehende Bundestagswahl am 24.09.2017 und die Landtagswahl am 14.01.2018 suchen die Gemeinden Grasberg und Lilienthal wieder zahlreiche unterstützende Hände. In der Gemeinde Grasberg gilt es 12 Wahlbezirke und in der Gemeinde Lilienthal 14 Wahlbezirke zu besetzen, je bestehend aus dem Wahlvorsteher, Schriftführer, deren Stellvertreter sowie 4 weiteren Beisitzern. Diese müssen jeweils in dem Wahlgebiet leben und wahlberechtigt sein. Für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit erhalten Sie ein Erfrischungsgeld in Höhe von mindestens 25,00 €. Der Wahlvorstand arbeitet im „Schichtbetrieb“, das heißt dass tagsüber nicht der komplette Wahlvorstand anwesend sein muss, sondern erst wieder zur Auszählung ab 18 Uhr. Wenn Sie Interesse haben, vielleicht sogar auch eine Freundin/einen Freund haben, der sich die Arbeit im Wahllokal auch einmal anschauen möchte und in dem Wahlgebiet wahlberechtigt ist, melden Sie Sich gerne. Ihre Wünsche, gemeinsam in einem Wahllokal eingesetzt zu werden, berücksichtigen wir nach Möglichkeit gerne.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Grasberg wenden sich unter der Telefonnummer 04208/91756 oder per E-Mail an stelljes@grasberg.de