Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Waschbären jetzt auch in OHZ Google+

Donnerstag, 23. März 2017

Waschbären jetzt auch in OHZ

Pelzig, putzig, aber auch ein Plagegeist: der Waschbär. Erst kürzlich hat ihn die EU-Kommission in eine Liste mit 37 fremden, invasiven Arten aufgenommen, die europaweit zurückgedrängt werden sollen. Denn: Der Kleinbär verursacht Schäden in Siedlungs- und Gartenanlagen und beeinflusst die heimische Artenvielfalt negativ.

Im Jahr 1920 gelangten die ersten Waschbären zum Zweck der Pelztierzucht nach Deutschland, wurden teils auch aktiv in der Natur angesiedelt oder sind aus Farmen ausgebrochen. Von Nordhessen und Brandenburg aus bahnen sich die Tiere allmählich auch den Weg nach Niedersachsen – und in den Landkreis Osterholz. Mehr im WeserReport ...