Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: "Stunde der Wintervögel" Google+

Donnerstag, 5. Januar 2017

"Stunde der Wintervögel"

Eine Stunde lang sollen Vogelfreunde in der Zeit von Freitag bis Sonntag genau hinsehen, wie viele und welche Vögel sich im heimischen Garten oder im Park nebenan tummeln. An bundesweiten Zählaktion des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) "Stunde der Wintervögel" beteiligen sich jedes Jahr Tausende, dieses Jahr findet sie das siebte Mal statt. Online, per Meldebogen oder telefonisch können die Teilnehmer ihre Beobachtungen an den Nabu melden. Die wachsende Datenbank soll helfen, schleichende Veränderungen in der Vogelwelt zu dokumentieren. Dabei gehe es zumeist um vertraute Vogelarten wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen, so der Nabu.

Trotz wenig winterlichen Wetters haben bei der letzten Auflage Anfang 2016 mehr als 93.000 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde an der Aktion teilgenommen. Insgesamt gingen Meldungen aus 63.000 Gärten und Parks mit über 2,5 Millionen gezählten Vögeln ein. Gemessen an der Einwohnerzahl waren die Vogelfreunde in Bayern, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein am fleißigsten.

Flyer und Zählhilfe finden Sie auf der Webseite des NABU!