Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Da haut doch glatt der Blitz rein ..... Google+

Mittwoch, 15. Juli 2015

Da haut doch glatt der Blitz rein .....

Das Risiko eines Überspannungsschadens für elektronische Geräte im Haushalt ist nicht zu unterschätzen. Denn selbst, wer sein eigenes Haus mit Blitzableitern oder hintereinander geschalteten Schutzgeräten sichert, ist nicht völlig vor Schaden gefeit. Nicht zuletzt deshalb, weil auch Blitzeinschläge in der Umgebung zu Spannungsschwankungen in den öffentlichen Leitungen führen können. Das sagt EWE auf seiner extra eingerichteten Webseite.

Das Problem in Adolphsdorf ist nun, dass es noch viele frei aufgehängte Stromleitungen gibt, in die der Blitz mit schöner Regelmässigkeit einschlägt. Die Eigentümer dieser immer noch in luftiger Höhe schwankenden Leitungen sind sicherlich bereit etwas gegen diese Art der Schadensgefahr zu tun. Dazu brauchen sie aber die Liste der Geschädigten. Wer also kürzlich oder auch vor längerer Zeit einen Blitzschaden, mit Ausfall auch des DSL-Routers, des Internet und anderer Elektroeinrichtungen hatte, der sollte sich möglichst bald bei Anneliese Feldmann unter tel. 04792 2210 melden. Übrigens, wer viele solcher Einschläge mit den entsprechenden Schäden hat oder hatte, könnte u.U. seinen Versicherungschutz verlieren oder muss höhere Prämien zahlen, ohne etwas dafür zu können.

Ebenso ärgerlich und nervig ist es, wenn Telefon und Internet tagelang, ja sogar wochenlang ausfallen und man in die Mangel der "Hotlines" gerät. Wenn die Telekommunikationsanbieter im Kundenservice etwas verbessern würden, hätten sie eine echte Chance sich mit Ruhm zu bekleckern.