Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: To Pingsten ward dat schön: Schützenfest Google+

Freitag, 22. Mai 2015

To Pingsten ward dat schön: Schützenfest

Der Schützenverein Adolphsdorf feiert traditionsgemäß an den Pfingsttagen sein Schützenfest. Wie in all den Jahren zuvor werden auch jetzt viele Gäste das weithin bekannte Volksfest aufsuchen, um sich wieder einmal ausgiebig zu amüsieren. Dazu hat der Festausschuss ein Programm vorbereitet, mit dem er alle Generationen gleichermaßen anzusprechen hofft.

Zum Auftakt kommen die Jungschützen am morgigen Sonnabend um 11 Uhr bei ihrer Juniorenkönigin Alena Böttjer in der Adolphsdorfer Straße 60 zusammen. Alena lässt es sich nicht nehmen, ihre Untertanen mit einem Imbiss und Erfrischungsgetränken zu bewirten. Um 12.30 Uhr gibt der Schützenkönig und Trainer der erfolgreichen Bogenabteilung des Vereins, Dieter Tietjen, in seiner Residenz in der Rabienstraße 1 im Nachbarort Neu Sankt Jürgen seinen Abschiedsempfang. Dazu haben sich die Mitglieder und die Abordnungen einiger befreundeter Schützenvereine sowie die Ortsfeuerwehr und die örtlichen Vereine aus Adolphsdorf angekündigt.

Nach der Rückkehr zur Schützenhalle widmen die Schützen, Schützendamen und Jungschützen sich von 15 bis 19 Uhr dem Schießbetrieb. Dabei werden schon die Vizekönigin, der Vizekönig und der Juniorenkönig beziehungsweise die Juniorenkönigin ausgeschossen. Derweil lädt der Festplatz mit seinen Buden und dem Karussell Jung und Alt zu fröhlichem Verweilen ein. Zudem gibt es ab 18 Uhr Leckeres vom Grill.

Am Pfingstsonntag treffen sich die Mitglieder um 12.30 Uhr bei der Gaststätte Haar. Der Vorsitzende Joachim Kück begrüßt dort auch größere Abordnungen von einigen Schützenvereinen. Zu den Klängen der Spielmannszüge der TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf und Lilienthal-Falkenberg marschiert etwa ab 13.15 Uhr ein stattlicher Schützenumzug zum Festplatz. Während sich die Gäste auf dem Platz und in der Schützenhalle amüsieren, wird auf dem Schießstand eifrig geschossen. Dort wird es etwa ab 17 Uhr recht spannend zugehen, denn dann werden der neue Schützenkönig und die Damenkönigin ermittelt.

Die Proklamation des gesamten neuen Königshauses nimmt Joachim Kück etwa gegen 20 Uhr im Rahmen des Festballs vor. Für Stimmung in der Schützenhalle, im Festzelt, im Biergarten und auf dem Festplatz sorgen an diesem Abend die Band Tutti Frutti, die Combo-O, DJ Mallorca- Uwe und Smoke‘n Sound.

Für Pfingstmontag hat der Schützenverein für die Freunde der Blasmusik ab 11 Uhr einen Frühschoppen mit der Hüttenbuscher Hauskapelle arrangiert. Ab 12.30 Uhr kann dort auch das Mittagessen eingenommen werden. Ab 14 Uhr wartet ein Kindernachmittag mit einem sehr interessanten Programm auf die jüngste Generation. Dabei wird auch die Frage beantwortet, wer Kinderkönig oder Kinderkönigin wird. Am Abend nimmt das Volksfest einen heiteren Ausklang.

Mehr in der WÜMME-Zeitung