Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Monsieur Claude und seine Töchter Google+

Sonntag, 29. März 2015

Monsieur Claude und seine Töchter

Monsieur Claude und seine Töchter

1. April: Claude und Marie Verneuil aus Chinon sind stolze Eltern von vier erwachsenen Töchtern. Zum Leidwesen des Notars und bekennenden konservativen Gaullisten heiraten seine drei älteren Töchter entgegen seinem Willen keine katholischen Franzosen. Tochter Odile ist mit dem erfolglosen jüdischen Geschäftsmann David verheiratet, Isabelle hat sich mit dem algerischstämmigen muslimischen Rechtsanwalt Rachid vermählt und Ségolène ist Ehefrau des chinesischstämmigen Bankers Chao Ling. Seine einzige Hoffnung auf den wunschgemäßen Schwiegersohn ruht auf der jüngsten Tochter Laure. Stets wenn Familienfeiern anstehen, kommen die Vorurteile der Verneuils gegenüber den Schwiegersöhnen zur Sprache, etwa anlässlich der Beschneidung von Claudes Enkel Benjamin. Aber auch untereinander hegen die Schwiegersöhne Vorurteile.Frieden scheint erst einzukehren, als Claude und Marie ihre Töchter und Schwiegersöhne zur Weihnachtsfeier einladen, wo sich der Schwiegervater entschuldigt, David, Rachid und Ling zusammenfinden und die Familie sogar zur katholischen Messe begleiten.

Mehr