Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Kleiner, tapferer Kerl im Katzenhaus Google+

Freitag, 21. November 2014

Kleiner, tapferer Kerl im Katzenhaus

Dieser arme Kerl wurde  in Worpswede / Neu-St.-Jürgen vor der Tür eines Wohnhauses einfach ausgesetzt. Ganz verängstigt saß der arme Kerl in seiner Transportbox, mit 2 Dosen Katzenfutter und zugedeckt mit einem roten Handtuch. 

Nach der tierärztlichen Untersuchung wird er zunächst im Katzenhaus einziehen. Wenn Sie den tapferen Kerl einmal kennenlernen möchten oder  Hinweise über seine Herkunft geben können, dann rufen Sie einfach Kathrin Schulze (Tel. 04298-469828) an. Alle Hinweise werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Hier soll nicht über Menschen, die ihre liebgewonnenen Vierbeiner vielleicht aus purer Not aussetzen, geurteilt werden. Das Wie und Warum müss jeder mit seinem Gewissen ausmachen. Aber die Frage müssen sich diejenigen gefallen lassen: Warum fragt Ihr nicht um Hilfe, zum Beispiel beim Tierschutzverein, und zwar vorher! Bevor ein Stubentiger ein ungewisses Schicksal erleidet. Fragen kostet Nix, ein schlechtes Gewissen kostet vielleicht den Verstand.