Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Eine Brücke verbindet Adolphsdorf und Otterstein Google+

Donnerstag, 18. September 2014

Eine Brücke verbindet Adolphsdorf und Otterstein

Adolphsdorf und Otterstein sind Nachbardörfer, getrennt nur durch die (fast verschwundene) Semkenfahrt ("Schiffgraben"). Engagierte Mitbürger aus beiden Dörfern haben in gemeinsamer Arbeit die Brücke über die Semkenfahrt am Verbindungsweg Ottersteiner Vorweide zur Adolphsdorfer Str., und damit auch zur Haltestelle des Bürgerbus-Verkehrs, saniert und restauriert. Der Weg verläuft zwar über Privatgelände, wird aber traditionell von vielen Menschen gern genutzt. Die Bank an der Brücke bietet, obwohl sie noch in keinem Reiseführer erwähnt ist, romantische Aussichten für Jung und Alt - und auch für viele Hundehalter.

Die Hundehalter verhalten sich vorbildlich. Sie sammeln die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner ein, verpacken sie in Plastiktüten - und werfen sie dann in den Abfallkorb neben der Sitzbank.Ja, und dort bleiben die Haufen dann drin bis sie sich verflüssigen oder verdampfen. Ich habe mir bei meinem Besuch bei der Brücke mal erlaubt den Abfallkorb zu leeren. Der Inhalt war eine einzige Aufforderung an alle Hundehalter ihre Tüten mit dem Hundekot doch woanders bzw. in der eigenen Tonne zu entsorgen. Ich kann mir vorstellen alle Besucher dieses schönen Fleckchens werden es Ihnen danken, genau wie sie sich über die schöne Brücke mit dem tollen neuen Geländer freuen werden. Von dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Macher und Helfer!!!

   .