Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Die Bürgermeisterwahl am 25. Mai Google+

Samstag, 3. Mai 2014

Die Bürgermeisterwahl am 25. Mai

Erfreulich ist, dass sich Grasberg einen kostenspieligen Bürgermeisterwahlkampf ersparen kann. Marion Schorfmann (CDU) wurde 2006 als erste Frau ins Grasberger Bürgermeisteramt gewählt. Sie ist 45 Jahre alt und Mutter von zwei Kindern. Sie tritt ohne Gegenkandidat erneut zur Wahl an. Und seien wir abseits vom Parteiengezänk mal ehrlich, das ist auch gut so, denn als Grasberger sind wir mit Marion Schorfmann bislang gut gefahren. Vielleicht sehen das auch mögliche Gegenkandidaten so und haben sich erst gar nicht aufstellen lassen. Die Probleme, die Grasberg hat - Demographiewandel, Infrastruktur, Verkehrsanbindung und Unterhalt der Gemeindestrassen - sind nicht einer Partei anzulasten und sie sind auch nicht durch eine Partei allein zu lösen.

Europawahl am 25. Mai 2014

Schade wäre es allerdings, wenn durch die bereits gelaufene Bürgermeisterwahl die Wahlbeteiligung an der Europawahl leiden würde. Zum ersten Mal haben die Europäer die Chance ihren Kommissionspräsidenten durch das Parlament direkt zu wählen. Wer also Europa und Demokratie, vielleicht auch mehr Demokratie, will, der sollte sich am 25. Mai auf den Weg ins Wahllokal machen.