Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Pädagogische Geschwindigkeitskontrollen Google+

Dienstag, 15. April 2014

Pädagogische Geschwindigkeitskontrollen

Gestern fanden in Niedersachsen wieder Geschwindigkeitskontrollen auf den Strassen statt, auch in Tempo 30-Zonen. In einigen Gebieten wurden Hilfskräfte eingesetzt, die mit pädagogischer Überzeugskraft auf die Autofahrer einwirkten.

Die mittlerweile regelmässigen und zum Teil öffentlich angekündigten Kontrollen scheinen jedoch Erfolg zu haben.Autofahrer halten sich an die freundlicherweise aufgestellten Tempoerinnerungsschilder. Auch die Ausrede, dass das angezeigte Tempo doch pro mitfahrende Person gelte, wird nur noch in Ausnahmefällen gebraucht. Radfahrer allerdings scheinen Probleme zu bekommen. Nach Meinung der polizeilichen Hilfskräfte, die speziell in Fussgängerzonen eingesetzt werden, helfen Bussgeldbescheide den dort rasenden Radfahrern und Fahrradboten nicht mehr aus dem Sattel. ""Da müssen andere Mittel her", meinte diese Hilfkraft und schlug vor doch blaue Farbkugeln zur Abschreckung zu wenden. Wenn Ihnen also ein Radfahrer mit blauen Flecken auf der Regenjacke begegnet, dann wissen Sie also: "Aha, Fahrrad-Raser ist der Kontrolle entwischt."