Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Neue Gesichter in den Polizeistationen Worpswede und Grasberg Google+

Dienstag, 26. November 2013

Neue Gesichter in den Polizeistationen Worpswede und Grasberg

In den Polizeistationen Worpswede und Grasberg gab es vor kurzem personelle Veränderungen. Seit dem 01.10.2013 ist die Polizeistation Worpswede wieder mit drei Kollegen besetzt. Neben Stationsleiter Jürgen Maurans und Sachbearbeiter Volker Jacobi wurde die dritte vakante Stelle nun an Werner Kolbe vergeben. Polizeioberkommissar Kolbe verfügt bereits über eine langjährige Diensterfahrung -in diesem Jahr feierte er sein 40-jähriges Dienstjubiläum. In den letzten 12 Jahren hat er seinen Dienst in der Polizeistation Ritterhude versehen und wurde nun auf eigenen Wunsch nach Worpswede versetzt.

Auch in der Polizeistation Grasberg gab es einen personellen Wechsel: Polizeioberkommissar Wolfgang Muschalla hat Verstärkung bekommen von Agnes Tambke. Die 40-jährige Polizeikommissarin hat bereits eine über 10-jährige Erfahrung in der Stationsarbeit - so lange war sie zuvor inLilienthal eingesetzt. Nun wechselte sie ebenfalls auf eigenen Wunsch in die Gemeinde Grasberg.

Die Polizeistationen gehören organisatorisch zum Polizeikommissariat in Osterholz-Scharmbeck. Dessen Leiter Wilfried Grieme freut sich, dass die Büros in Worpswede und Grasberg nun wieder alle gefüllt sind: "Wir sind immer bestrebt, die sehr bürgernahe Polizeiarbeit in den Stationen konstant zu besetzen." 

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Pressestelle