Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Linie 4 - die Seifenoper Google+

Freitag, 29. November 2013

Linie 4 - die Seifenoper

Längst sollte die Linie 4 durch Lilienthal rollen. Doch die Hauptstraße ist immer noch eine Baustelle. Zwei Bahnen, die die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) für die bis Falkenberg verlängerte Linie gekauft hat, fahren längst – seit August 2012 sind sie auf anderen Strecken unterwegs. Das sei doch „ein geldwerter Vorteil“ für die BSAG, findet Friedrich-Karl Dreyer. Da Lilienthal die Bahnen bezahle, könne die Gemeinde locker 150000 Euro oder mehr verlangen. BSAG-Sprecher Jens-Christian Meyer widerspricht. „Wir tragen das Risiko. Es kann für uns sehr teuer werden, wenn die Baustelle nicht bald fertig wird.“

Lesen Sie dazu in der Wümme-Zeitung mehr.