Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Browser zum Ausprobieren Google+

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Browser zum Ausprobieren

Viele Menschen, die im Internet surfen, lernen nie einen anderen Browser als den Internet Explorer von Microsoft kennen, weil er ohnehin auf dem Rechner vorhanden ist und tief in das Betriebssystem Windows eingebunden ist. Gegen den Internet Explorer ist nichts einzuwenden, gegen die tiefe Einbindung dieser Software in das System aber sehr wohl. Eine gewisse Skepsis gegen dieses Verfahren hat z.B. vor einigen Jahren den Firefox-Browser groß gemacht. Vor einigen Jahren startete Google seinen Chrome-Browser, der sich u.a. zum Betriebssystem weiterentwickelt. Apple hat seinen eigenen Safari-Browser und diesen für die Windows-Welt geöffnet. Und weil auch die EU etwas mehr Transparenz wollte, musste Microsoft die Browserwahl erleichtern. In Zeiten der Smartphones und der Tablets ist die Browserauswahl ohnehin kein Thema mehr.

Es gibt also durchaus Alternativen zum Internet Explorer und diese Alternativen haben alle ihre besonderen Vorteile, die vielleicht gerade gut zu Ihnen passen. Zum Ausprobieren eines anderen Browsers sollten sie jeweils die portable Version herunterladen, auspacken und durch Klick auf die *.exe-Datei starten. Portable Versionen lassen sich komplett und sicher wieder vom Rechner entfernen in dem man einfach das entsprechende Verzeichnis löscht. Probieren Sie's aus!

Kleine Übersicht über portable Browser.

Mehr zum SocialIron und SocialFox