Google+ Adolphsdorf - Das freundliche Dorf im Teufelsmoor: Irrlichter: Ein Worpswede-Krimi Google+

Sonntag, 7. Oktober 2012

Irrlichter: Ein Worpswede-Krimi

Worpswede im kühlen Juni. Ex-Großstädter Alexander Laroche zieht in eine neue Luxus-Anlage am Rande des idyllischen Künstlerdorfes. Doch kaum angekommen, erkennt er, dass er der einzige Bewohner ist. Nachts sieht er Lichter, die nicht brennen dürften. Hört eine Stimme, die er nicht hören will. Und stößt auf eine Leiche am Baum, die dort nicht hängen sollte …

Helga Beyersdörfer studierte in Frankfurt am Main, bevor sie eine Ausbildung zur Journalistin absolvierte. Sie arbeitete als Redakteurin unter anderem bei der "Frankfurter Rundschau", beim Zeit-Magazin, beim "Stern" und bei Sat.1. Helga Beyersdörfer lebt in Hamburg und Berlin. Bei Knaur veröffentlichte sie die Kriminalromane "Die Sammlerin" und "Die Frau im blauen Kostüm" sowie ihren ersten Worpswede-Krimi "Moornächte", der nicht nur die Kenner der Region begeisterte.

Bestellen